Wir versenden CO2 neutral mit DHL und verwenden neue Öko-Kartons von Hoffmann Verpackung sowie neues Flo-Pak Bio-Füllmaterial zu 100% aus Pflanzenstärke.
Mehr dazu...

  00,00 EUR  ab 40,- Bestellwert
  05,00 EUR  bis 40,- Bestellwert
  12,00 EUR  Österreich
  12,00 EUR  Europa (EU)
  18,00 EUR  Schweiz
  30,00 EUR  weltweit
Ihre Daten und Ihr Vertrauen sind für uns Verpflichtung zu größter Sicherheit. Mehr dazu...
   



 
 

Über uns


 

Alles eine Frage der Leidenschaft
Interview mit Dr. Max und Petra Lennertz

 

Lothar Berger: Was ist "LENNERTZ - arts de vivre"?

Max Lennertz: Als Handelsunternehmen bieten wir unter unserem Namen qualitativ hochwertige und traditionsreiche Produkte rund um die Themen Gedeckter Tisch, Wohnkultur, Küchenaccessoires und Lifestyle über Internet an.

Wir vertreten große Marken und kleine Manufakturen vorwiegend aus Frankreich. Zu unseren Kunden zählen sowohl Privat- und Firmenkunden als auch namhafte Hotels und Restaurants weltweit.

 

Berger: Was sind das für Produkte?

Petra Lennertz: Wir bieten ausschließlich Produkte an, die uns selbst gefallen und die wir auch zuhause nutzen. Angefangen bei den traditionsreichen Laguiole Messern bin hin zu wunderschönem Geschirr aus Niderviller finden Sie bei uns ausschließlich Produkte, von denen wir überzeugt sind und die außerhalb Frankreichs oft gar nicht erhältlich wären.

Qualität steht dabei selbstverständlich im Vordergrund. Die wirkliche Freude im täglichen Umgang erleben wir jedoch durch die Authentizität, die Geschichte, die "Seele" der Produkte.

 

Berger: Geschichte? Seele? Ein Messer ist und bleibt ein Messer, oder?

Max L.: Nicht wenn es ein Unikat ist, das auf eine über fünfhundert Jahre alte Tradition zurückblickt, per Hand gefertigt und merkwürdigerweise von einer Biene geziert wurde. Warum ist das so? Was hat der "Savon de Marseille" mit römischen Priestern und rothaarigen Galliern zu tun? Welches Drama spielte sich im Schloss von Niderviller ab? Was ist Schlangenholz? Warum geben Frauen in Frankreich einer neu erworbenen Olivenholzschale einen Kuss?

Das ist es doch, gerade in der heutigen Zeit vergänglicher Massenwaren, was ein Produkt plötzlich so besonders und begehrenswert macht: Die Authentizität, die Geschichte, die Bräuche, die seit mehreren Generationen überlieferten Herstellungsgeheimnisse, die kleinen Anekdoten, das persönliche Erlebnis... also ein Produkt mit "Seele".

 

Berger: Welchen Bezug haben Sie zu Frankreich?

Max L.: Ich selbst habe dort vierzehn Jahre lang gelebt, davon drei in Paris und elf im Süden, in der Nähe von Toulouse. Meine Frau und ich sind beruflich und privat eng mit dem Land verbunden, das uns sehr ans Herz gewachsen ist.

Wir sind oft in Frankreich, suchen die Produkte dort sehr sorgfältig aus, beziehen sie direkt von den Herstellern vor Ort (also ohne Zwischenhändler), kennen die Inhaber bzw. die Geschäftsführer persönlich und können so auch individuelle Kundenwünsche erfüllen.

 

Berger: "Der Kunde ist König". Ist das auch bei Ihnen so?

Petra L.: Oh ja. So abgedroschen es auch klingen mag, Kundenzufriedenheit ist unsere absolute Priorität, und unser Interesse gilt einer vertrauensvollen und langfristigen Beziehung zu unseren Kunden.

Für uns ist es daher selbstverständlich, dass die Qualität erstklassig ist, unsere Preise fair bleiben, dass wir zügig auf Anfragen reagieren, schnell und sicher versenden, Interessenten individuell beraten und bei ihren Kaufentscheidungen kompetent unterstützen, dass wir auf Kundenwunsch auch Produkte unserer Hersteller beschaffen, die nicht in unserem regulären Angebot aufgeführt sind, bis hin zu Sonderanfertigungen. Gemeinsam mit unserem Team geben wir wirklich unser Bestes.

Und was uns sehr freut: Täglich erhalten wir zahlreiche, sehr positive Feebacks von unseren Kunden. Wir haben viele Stammkunden, die uns seit Jahren treu sind und uns gerne weiterempfehlen. Das motiviert uns natürlich sehr.

 

Berger: Das hört sich alles sehr leidenschaftlich an.

Max L.: Ja, ist es. Wie könnte es auch anders sein? Wir haben das Glück, Kunden zu haben, die diese gewisse Leidenschaft für die schönen Dinge des Lebens haben, und Herkunft, Tradition und Qualität authentischer Produkte würdigen. Darüber hinaus schätzen sie unseren Service sehr.

Gleichzeitig arbeiten wir mit Herstellern zusammen, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben und wirklich stolz auf ihre Produkte sind. Sie müssten einmal Dominique Saint-Joanis erleben, einen der Laguiole Schmiedemeister, oder Jean Louis Daviet, der Patron der Faïencerie de Niderviller, oder die Künstlerin Suzanne Lôo... Menschen mit einem "Leuchten in den Augen" und einem "Kribbeln im Bauch".

Insofern ist es wichtig, dass auch wir mit Leidenschaft zu dem stehen, was wir anbieten und wie wir mit unseren Kunden umgehen, dass wir sehr eng und partnerschaftlich mit den Herstellern arbeiten und als "Vermittler" alles daran setzen, dass der Funke bspw. vom Schmiedemeister aus der Auvergne bis hin zu unserem Kunden nach Berlin überspringt.

 

Berger: Was haben Sie sich für die Zukunft vorgenommen?

Petra L.: Wir sind offen, neugierig, begeisterungsfähig und ständig auf der Suche nach weiteren Produkten mit "Seele". Dem "art de vivre français" werden wir ewig treu bleiben. Aber es gibt ja noch andere begehrenswerte "arts de vivre".

0 21 37 - 99 85 27
Montags bis Freitags 09 - 21 Uhr
Samstags und Sonntags 11 - 18 Uhr